MIETPROGRAMM // Welche Arbeitsbühne für welchen Zweck? Wie wählt man den richtigen Bühnentyp aus? Unser Mietprogramm von Arbeitsbühnen lässt keinen Wunsch offen. Zugangstechnik in allen Dimensionen und Variationen - von der gängigen Standardbühne bis zum hochkomplexen Spezialgerät.

LKW Arbeitsbühne bis 3,5T

Mietgebühr ohne Tagesversicherung und Anlieferung

246,00 €

199,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Die Mercedes Benz LKW-Bühne ist die "Kompaktklasse" für Selbstfahrer:

 

- handlich wie ein PKW (Fahrerlaubnis Klasse 3, teilweise auch B)

 

- wendig dank geringer Außenmaße

 

- schmale Abstützbreite

 

Datenblatt:

 

Arbeitshöhe max. 22,10m
Standhöhe max. 21,90m
Seitliche Reichweite max. 14,00m
Tragfähigkeit max. 200 KG
Korbgröße 1,40m*0,70m
Transportbreite 2,00m
Transporthöhe 3,00m
Transportlänge 6,44m
Eigengewicht 3340 KG
Antrieb Dieselmotor 311 CDI MB

Karosse Mercedes-Benz 311 CDI Diesel 

Farbe gelb 

Abstützplatten 4x on Board 



 

 



Kettenbühne Leo 15 GT PLUS

Mietgebühr ohne Tagesversicherung und Anlieferung

279,00 €

193,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Datenblatt:

 

Arbeitshöhe max. 18,3m
Standhöhe max. 16,3m
Seitliche Reichweite 8,20m
Tragfähigkeit max. 200 KG 
Korbgröße 1,40m*0,70m
Breite in Arbeitsstellung 3,25m*3,03m 
Transportbreite 1,40m mit Korb/ 0,78m ohne Korb
Transporthöhe 1,99m
Transportlänge 5,20m
Eigengewicht ca. 2400 KG 
Antrieb Kubota Diesemotor 15 PS/oder 230 V Stromanschluss 
Kettenart Raupenketten nicht verfärbend Geländetauglich 
Farbe rot 

 

Weiter Infos:

Geländeneigung: ca. 28 % (16°)

Abstützbar bis max.: 14 % (8°)

Steigfähigkeit max.: ca. 36% (19,7°)

 

 



Tagesversicherung Pauschale

Selbstbehalt 500 Euro

20,00 €

Anlieferung Pauschale bis 50km

bis 50 pauschal, jeder weitere km 0,90€

50,00 €


Schutzausrüstung

25,00 €

Service/Mitarbeiter

80,00 €


SICHERHEIT BEIM ARBEITEN MIT ARBEITSBÜHNEN //

Tomi empfiehlt allen Bedienern von Maschinen der Höhenzugangstechnik dringend das Tragen einer persönliche Schutzausrüstung (PSA) mit Absturzsicherung sowie Schutzschuhe, Schutzhelm und Warnkleidung. Auch wenn dies nur von Berufsgenossen im gewerblichen Bereich nicht für jedermann gesetzlich vorgeschrieben ist. Jede Arbeitsbühne hat einen Anschlagpunkt zum Anbringen einer Schutzausrüstung gegen Absturz.

 

Für gewerbliche Nutzer gilt, dass jährlich eine Unterweisung gemäß Unfallverhütungsvorschrift BGV A1 „Grundsätze der Prävention“ stattzufinden hat. Die Inhalte der Unterweisung sind in Deutschland durch den BGG 966 bzw. GUV-G 966 geregelt.